Cathrine Sophie Dumont

Im Oktober dreht Cathrine Dumont das Dokudrama „Johannes Brahms – Frei, aber einsam“ –  Sie spielt die „Liebe“ von Johannes Brahms,  Agathe von Siebold – Regie führt  Anette Baumeister.

Cathrine Dumont steht im August für den Kinofilm „Ich und die Anderen „ in Wien vor der Kamera. Sie spielt eine Masochistin. Regie führt David Schalko.

Am 19.1.19 hat Cathrine Sophie Dumont am Landestheater Niederösterreich Premiere mit „Die Sprache des Wassers
von Sara Crosson. Regie: Sara Ostertag

Mit „Um die Wette„, einer Komödie von Eugène Labiche, deutsch von Elfriede Jelinek hat sie am 28.9.18 am Landestheater Niederösterreich Premiere. Regie führt Philipp Moschitz. Am 9.11.18 hat sie mit „Alice im Wunderland“ eine weitere Premiere. Regie führt Simon Windisch

Cathrine Sophie Dumont ist neu in der Agentur Engelhardt

Am 15 September 2017 hat sie Premiere mit Dantons Tod am Landestheater Niederösterreich bei Wien.

Sie spielt als Gast am Theater Chemnitz. Am 17.3.17 hat sie Premiere mit dem Stück „Gefesselt“ unter der Regie von Johanna Fischer.

Kommentare sind geschlossen.