Hendrik Massute

Hendrik Massute dreht im Juli den Kinofilm „1000 Ameisen“ unter der Regie von Marcus Lenz,  im Juni dreht er unter der Regie von Matthias Steurer die Folge „HUNDSTAGE „der ARD Serie „DIE KANZLEI“in Hamburg. Er spielt Stenjek Lipinski. Im September dreht er dem Fernseh- Zweiteiler „BLUT, SCHWEISS UND GOTTES SEGEN – Wofür bist Du bereit zu sterben“ unter der Regie von Saskia Weisheit, produziert für  NDR/ARTE .Er spielt den Hugenotten Jean Bouè. Abgedreht ist der Kinofilm „NOCTUIDAE“. Regie führte Alexandra Mauritz. Hendrik Massute spielte die Hauptrolle, den Mottenmann.


Er dreht im September für den NDR „Superbauten des Nordens“. Regie führt Dietrich Duckel. Er spielt Kaiser Wilhelm.

Sendetermin: Am 08. November wird „Meine fremde Freundin“ um 20.15 Uhr in der ARD ausgestrahlt. Regie führte Stefan Krohmer.Hendrik Massute spielte den Gutachter. „Meine fremde Freundin“ läuft auf dem Filmfest Hamburg im Wettbewerb der TV-Sektion „16:9 – Fernsehen im Kino“ . Die Premiere wird am Sonntag, den 8. Oktober 2017 um 21:30 Uhr im CinemaxX Hamburg-Dammtor

Sendetermin: Tatort „Der Fall Holdt“  Regie: Anne Zohra Berrached: So, 05.11.2017, 20.15 Uhr, ARD (Erstausstrahlung); Mo/Di, 06./07.11.2017, 00.35 Uhr, ARD

Sendetermin:“Ein blinder Held-die Liebe des Otto Weidt“,Regie Kai Christiansen: Sa.21.10.2017 um 01.30 Phoenix; 22.10.2017 um 15.30 Uhr Phoenix; 27.10.17 um 06.00 Uhr Phoenix


Sendetermin: Erstausstrahlung „Fritz Lang-Der Andere in uns“ M0.1.5.2017, 20.15 Uhr ARTE

Hendrik Massute dreht im März unter der Regie von Stefan Krohmer „Meine fremde Freundin“. Er spielt den Gutachter.


Für den Tatort „Der Fall Holdt“ steht Hendrik Massute unter der Regie von Anne Zohra Berrached vor der Kamera.

Er dreht im November unter der Regie von Carsten Gutschmidt für ORF/NDR/ARTE „Leningrad Synphony“ . Er spielt Vater Kvade.

Ausserdem  übernimmt er die Rolle des Gerichtsmediziners in dem Tatort „Böser Boden“. Regie führt Sabine Bernardi.

Ab 14.4.16 läuft FRITZ LANG im Kino. Hendrik Massute spielt den Pathologen.Regie führt Gordian Maugg.


Sendetermin Wh„Der Letzte Tanz des Kaisers: Deutschland vor dem großen Krieg“,Dokudrama von Florian Huber. Di. 21.11.2015 um 11.30 Uhr,NDR.  Hendrik Massute spielt Kaiser Wilhelm II.

Sendetermin: „Familie verpflichtet“ läuft am Freitag, den 9.10.15 im Wettbewerb vom Filmfest Hamburg um 21.00 Uhr im Cinemaxx am Dammtor.Erstaufführung ist am  5.11.15 um 22.00 Uhr im NDR.

Hendrik Massute hat NEUE FOTOS online.


Hendrik  Massute dreht im Juli im Kloster Bronnbach das Dokudrama Äbtissinnen“ Er spielt den Spion unter der Regie von Andreas Sawall.

Sendetermin Wh:“Der Letzte Tanz des Kaisers: Deutschland vor dem großen Krieg„,Dokudrama  von Florian Huber.  Di, 21.07.2015, 19.15 Uhr, Phoenix; Fr, 24.07.2015, 23.15 Uhr, Phoenix.  Hendrik Massute spielt Kaiser Wilhelm II.


Er dreht im Juni  in Hannover die Multi-Culture-Clash-Komödie „Familie verpflichtet“ unter der Regie von Hanno Olderdissen. Ein Film aus der „Nordlichter-Reihe“vom NDR.

Im Mai dreht er mit Lisa Hagmeister unter der Regie von Daniel Bertram den Abschlussfilm der Hochschule Hannover „Above“


Sendetermin:Heimatgeschichten“Die neue Apfelsorte“,Regie Mirko Zeuschner,        Sa. 23.05.2015; 16.00  Uhr                                                                                                               Der Mann der alles kann, Regie Annette Ernst, Do.14.05.2015; 22.25 Uhr NDR


Sendetermin:“Die Macht der Leidenschaft – Karl August Fürst von Hardenberg”, Dokudrama von Gordian Fr, 17.04.2015, 22.00 Uhr, Phoenix; Fr/Sa, 17./18.04.2015, 02.30 Uhr, Phoenix        Münchhausen-“Geschichte einer Lüge”,Regie Kai Christiansen: Do, 05.03.2015, 17.30 Uhr, ARTE; Di, 10.03.2015, 17.30 Uhr, ARTE; So, 29.03.2015, 16.55 Uhr


Sendetermin:“Ein blinder Held-die Liebe des Otto Weidt“,Regie Kai Christiansen: Sa.24.01.2015 um 17.30 Phoenix; 25.01.2015 um 18.15 Uhr Phoenix


Hendrik Massute hat für das ZDF  „Nacht über Deutschland- Novemberprogrom 1938“ unter der Regie von Gordian Maugg abgedreht.

Im Kinofilm „Playground Love“ übernahm er die Rolle „Christoph“. Regie führte Nils Loof.
In dem Dokudrama „Kaiser Wilhelm – Der letzte Tanz des Kaisers“ spielte er unter der Regie von Florian Huber die Hauptrolle.
Ebenso abgedreht sind: Das Dokudrama „Otto Weidt -Ein Held in dunkler Nacht unter der Regie von Kai Christiansen
und die kanadisch-deutsche Koproduktion der Kurzfilmserie Ninety Two. Regie führte Guido Tölke

Er spielt als Gast am Theater in der List Hannover

Kommentare sind geschlossen.